SEMINAR II

Heilpflanzen für Mensch und Landschaft

In Kooperation mit PETRARCA – Europäische Akademie für Landschaftskultur

Viele Heilpflanzen und selten gewordene Wildpflanzen finden sich unbeachtet am Weg- und Feldrain, an besonders steinigen Orten, in Wagenspuren oder am Rande des Kompostplatzes.
     Alle Präparatepflanzen der biologisch-dynamischen Landwirtschaft gehören zu den Heilpflanzen, die auch für die menschliche Gesundheit wesentlich sind.
     Wie lässt sich ausgehend von der Gestalt und Wuchsgeste der Pflanze die Heilwirkung auf den Menschen verstehen?
     Welche Bedeutung hat es für den Hoforganismus, für die Balance und Entwicklung der Landschaft, wenn diese Pflanzen dort wachsen?

Indem wir eine Pflanze an ihrem natürlichen Wuchs-Ort kennenlernen, in Verbindung mit der Jahreszeitenstimmung, können wir uns in den Kräftezusammenhang einleben, indem sich die Pflanze entwickelt. Dabei führt uns die Betrachtung ihrer Gestalt und Substanzbildung zu einem Verständnis der Heilwirkungen im menschlichen Organismus.

Andererseits wird es möglich im Erleben des Lebensumfeldes der Heilpflanzen die Landschaftsorgane zu entdecken, die für die Entwicklung eines gesunden landwirtschaftlichen Organismus notwendig sind. Gemeinsam werden wir erarbeiten, wie diese Orte in der Landschaft gefördert werden können.
     Auf diese Weise können die für das Gedeihen der Kulturpflanzen wichtigen Lebensprozesse im Naturganzen in Richtung einer Individualisierung der Landwirtschaft entwickelt werden.

Zeitrahmen:     Freitag 15:30 Uhr – Samstag ca. 16:30 Uhr
Kosten:     ca. 150 €/pro Person bei mind. 8 und max. 20 Teilnehmern

Termine werden regelmäßig oder auf Anfrage angesetzt.

ANMELDUNG / FRAGEN

Zur Anmeldung bitte unter Betreff den entsprechenden Workshop eintragen.

SONJA SCHÜRGER   |   Berlin

www.landschaftsgarten.net

Festnetz   +49 (0)30 43 73 78 78

Mobil   +49 (0)152 36 31 03 13

© 2019  Sonja Schürger    |    IMPRESSUM